Was verbinden Sie mit dem Jahr 1968?

Die Gründung einer Steuerberatungsgesellschaft ist sicherlich nicht das Erste, was Ihnen in den Sinn kommt. Dass die DBB DATA heute bereits seit über 50 Jahren besteht, daran war im Jahr der Gründung nicht unbedingt zu denken. Das lag zunächst am Zeitgeist des Jahres 1968 selbst, aber auch an den turbulenten Anfangsjahren, verbunden mit einem ständigen Wandel im Inneren wie im Äußeren.

Dank der Visionen, des Unternehmergeistes, der Neugier und Begeisterung vieler Mitarbeiter entstand unsere Gesellschaft und wurde zu dem, was sie heute darstellt: eine moderne Steuerberatungsgesellschaft mit einem breiten Dienstleistungsangebot, die vielen Mitarbeitern und Mandanten ein treuer Begleiter über Jahrzehnte war und ist.

"Steuerberatung – das ist und bleibt eine Sache des Vertrauens. Absolute Verschwiegenheit und hundertprozentige Detail-Genauigkeit sind in unserer Branche unverzichtbar.

Uns vertrauen mittlerweile über 5000 Mandanten in ganz Deutschland: weil wir ein offenes Ohr für sie haben, uns Zeit für sie nehmen und nicht zuletzt mehr als 50 Jahre Erfahrung einbringen. Kaum ein anderes Steuerberatungsbüro ist so hervorragend vernetzt wie wir – die Landwirtschaft und der Gartenbau - unser Grüner Bereich - sind nur ein Beispiel dafür.

Profitieren Sie von unserer Expertise, und gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs."

Carsten Jäger, Geschäftsführung

Mit der Zeit gehen

Die wichtigste Aufgabe der nächsten Jahre ist die konsequente Umsetzung und Begleitung sich verändernder Geschäftsprozesse. Als zukunftsorientierte Steuerberatungsgesellschaft passt sich die DBB DATA den stetigen Veränderungen bereits seit Gründungstagen immer wieder an. 

Wir verstehen den gesamten Beleg- und Informationsfluss zwischen dem Mandanten und unserer Kanzlei als Prozess, der nicht an der Eingangstür des Steuerberaters beginnt oder endet. Unsere Steuerberater analysieren und verstehen ein Mandat ganzheitlich und schauen, in welchen Bereichen dem Mandanten sinnvoll Unterstützung angeboten werden kann.

Die moderne Technik hilft, vielerlei Vorgänge zu vereinfachen, steht aber nicht im Vordergrund. Der Mensch, der persönliche Kontakt und die Beratung stehen klar im Fokus. Der sinnvolle Einsatz technischer Hilfsmittel, kombiniert mit der Expertise, dem Fachwissen und der Empathie unserer Mitarbeiter, sorgt dafür, dass unsere Mandanten durch unsere Betreuung optimal aufgestellt sind.

"In den knapp 40 Jahren meiner Steuerberater Tätigkeit habe ich um die sieben Steuerfachzeitschriften alle 14 Tage konsumiert. Denn das ist nun mal das A und O. Ein Steuerberater, der aufhört, sich ständig fortzubilden, steht spätestens in einem halben Jahr im Dunkeln. Um seinem Job gerecht zu werden, ist man gefordert, ständig zu lesen."

Dietrich Schumacher, Steuerberater und ehem. Niederlassungsleiter Visselhövede